Singvögel

 

 

Beim Spaziergang durch Wald und Flur kann der aufmerksame Beobachter schon einige Vögel aus dieser großen Gruppe entdecken. Aus der Ordnung der Sperlingsvögel stellt die Unterordnung Singvögel eine Gruppe mit ca. 4000 Arten weltweit dar. Trotz der Artenvielfalt kann der aufmerksame Naturbeobachter bei seinen Streifzügen durch die Natur in Europa nur einen kleinen Teil davon zu Gesicht bekommen. Wenn dieses Territorium und die Artenzahl auf die sog. Einheimischen Vögel reduziert wird verbleiben etwa 25-30 Familien mit ca. 100 Arten zur genaueren Betrachtung. Viele Vögel sind scheu und selten geworden. Und wir sollten bei aller Freude an der Beobachtung in der natürlichen Umgebung immer beachten, dass ihre Lebens- und Bruträume nicht gestört werden dürfen. – Etliche Postgesellschaften vieler Länder haben mit der Herausgabe von Briefmarken mit Abbildungen von Vögeln auf diese aufmerksam gemacht und mit den folgenden Bildern soll darauf hingewiesen werden. Scrollen Sie doch mal durch die „Wald und Wiese“ Seiten.

Familie Ammern

Familie Beutelmeisen

Familie Drosseln

Familie Finken

Familie Goldhähnchen

Familie Grassänger

Familie Krähen

Familie Kleiber und Mauerläufer

Familie Meisen

Familie Pirole

Familie Rohrsänger

Familie Schnäpper

Familie Schwalben,  (Hirundinidae)

Familie Seidenschwänze (Bombycillidae)

Familie Stelzen, Stelzen und Pieper (Motacillidae)

Familie Wasseramseln

Familie Zaunkönige